Arbeit und Spiele – Gamification als Schlüssel zum Mitarbeiter

Über die Veranstaltung

Ort: Hochschule Worms

12. Februar 2020 von 8:00 bis 10:00

Spielen liegt in der Natur des Menschen. Immer mehr Unternehmen nutzen dies, um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren und weiterzubilden. Ob nun spielend gelernt, Punkte gesammelt oder mit Hilfe von 'Serious Games' Recruiting betrieben wird - die Einsatzbereiche sind vielfältig.

Prof. Dr. Henning Kehr, Vizepräsident der Hochschule Worms, stellte innovative Lernformate vor und gab Beispiele für aktuelle Anwendungsmöglichkeiten. Über den Praxiseinsatz in der spielebasierten Schichtplanung der Protestantischen Altenhilfe Westpfalz informierte deren Einrichtungsleiter Christian FrankThorsten Unger, Geschäftsführer Wegesrand GmbH & Co.KG gab einen Einblick, wie Aus- und Weiterbildung von Serious Gaming profitieren kann.


Anschließend fand eine kurze Führung durch die Lernwerkstatt für Logistik und Handel der Hochschule Worms statt. Herr Prof. Dr. Reuter zeigte, wie die Studierenden der Hochschule hier Abläufe und Herausforderungen der Logistik auf spielerische Weise kennenlernen. 

Materialien zur Veranstaltung

Hier können Sie Unterlagen zur Veranstaltung anzeigen bzw. als PDF-Dateien herunter laden: